Die zwei Säulen unserer Arbeit
 • Startseite
 • Teamarbeit
 • Kontakt
 • Impressum
Systemisch Arbeiten und Kneipp - gelebte Ganzheitlichkeit im Kindergarten



Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information.
(Albert Einstein)




Das Gesundheitskonzept von Sebastian Kneipp

Das besondere am kneippschen Gesundheitskonzept ist das harmonische Zusammenspiel der fünf Säulen:
  • Seelisches Wohlbefinden / Lebensrhythmus
  • Wasser
  • Gesunde Ernährung
  • Bewegung
  • Kräuter / Heilpflanzen
Sie bilden das Fundament.

Die fünf Wirkprinzipien sind nicht voneinander zu trennen, sie überschneiden sich und bilden ein komplexes Gesamtgefüge, - wie der Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele. Die Kinder erwerben spielerisch die Grundlagen zur gesunden, naturgemäßen Gesundheitsförderung, der Salutogenese.

Eine ganzheitliche Gesundheitsförderung in allen Kreisen der Bevölkerung wird ermöglicht was für uns Chancengleichheit für Kinder aus allen sozialen Schichten bedeutet.


Systemisches Denken und Handeln

Der systemisch Ansatz ist mehr als ein Denkansatz. Mehr als eine Theorie. Systemisch zu denken heißt für uns:
  • die Einladung, die Welt anders, aus vielen Perspektiven zu betrachten.


  • die Einladung, nicht Probleme zu suchen, sondern Lösungen zu (er)-finden


  • das Wissen, dass unser Handeln auf subjektiven Bewertungen basiert.
Die systemische Theorie wird anhand der Praxis aufgezeigt. Wir arbeiten familienorientiert, immer mit der Frage: "Was können wir tun, um gemeinsam einen ressourcenorientierten Lösungsweg zu finden?" Die wertschätzende Haltung gegenüber den Kindern und Eltern wird an vielen Stellen in unserer Einrichtung deutlich/erfahrbar.

Verbindung von Modernität und Altbewährtem

Die Verbindung, gleichsam die Integration zweier auf den ersten (und vielleicht auch zweiten) Blick sehr unterschiedlicher Ansätze wie den des systemischen Denken und Handels, sowie den nach Sebastian Kneipp ist für uns mittlerweile ebenso klar wie überzeugend. Moderne Systemiker wenden sich zunehmend dem menschlichen Körper mit all seinen Facetten zu. Die ganzheitliche Gesundheitsförderung nach Kneipp hat diese mehrschichtige Sicht auf das körperliche und seelische Wohlbefinden schon lange beschrieben. Im Kindergarten können wir die Schnittmengen beider Ansätze und die jeweils sehr eigenen Sichtweisen gewinnbringend zu einer ganzheitlichen Förderung der Kinder und ihres Umfelds einbringen.

Gleiches gilt für den Kompetenzerwerb der Kinder nach dem Motto:


"Unsere Einrichtung ist eine Werkstatt, in der die Kinder die Welt
entdecken und erforschen."


Weiterhin arbeiten wir mit dem Programm "Ich schaffs" nach der Grundlage von Ben Furmann. "Ich schaffs" ist eine Methode, mit der Kinder Schwierigkeiten positiv und konstruktiv überwinden können, indem sie neue Fähigkeiten erlernen.

Der Raum als dritter Erzieher, sowohl innen wie auch außen (atmosphärisch stimmige, reizarme, freundlich und kindorientiert eingerichtete Räume) ist erfahrbar.



Unser Angebot als Konsultationskindergarten:
  • Unsere Einrichtung kennenlernen
  • Einen Gruppenalltag miterleben
  • Die fünf Säuler von Kneipp erfahren
  • Eintauchen in die Welt das systemischen Denken und Handelns
  • Erarbeiten von Leitfäden für strukturierte Elterngespräche
  • Kennenlernen des Supervisionswalzer
  • Und sicher gibt es noch viel mehr Ideen, die wir mit den Besuchern individuell gestalten können


Ein möglicher Ablauf könnte sein:
  • Begrüßungstee/Kaffee
  • Teilnahme am Morgenkreis
  • Wasser treten
  • Vollwertiges Frühstück (gegen Kostenbeteiligung) und gemeinsamer Austausch
  • Möglichkeit der Teilnahme an einer Entspannungsübung oder/und
  • Teilnahme an einer Führung durch unseren Kräutergarten
  • Beamerpräsentation: Systemisch Denken und Handeln
  • Einführung in das Projekt: "Ich schaff's"


Uns ist es wichtig, vorab individuell mit den Gästen den inhaltlichen Aufbau der Besuche zu gestalten.
































© by Stadt Sulingen, Kindergarten Zauberland


Unsere Web-Site ist für eine Bildschirmauflösung ab 1.024 x 768 Bildpunkte optimiert. Sie benötigen für eine optimale Darstellung unserer WebSite einen framefähigen Browser der JavaScript und Cascading Style-Sheets (CSS) unterstützt. Wir empfehlen Netscape Navigator und Communicator ab Version 4.0 und Microsoft Internet Explorer ab Version 5.0.